DAS KURATORIUM

mondo mio! erhält seit Juli 2012 prominente Unterstützung von namhaften Persönlichkeiten des Dortmunder Stadtlebens. Das Kindermuseum im Westfalenpark hat sich in den fünf Jahren seines Bestehens zu einem attraktiven Kulturort für Familien entwickelt, der für seine niederschwellige Bildungsarbeit bereits mehrfach ausgezeichnet wurde.

Für den Trägerverein ist daher die Gründung eines beratenden Kuratoriums ein wichtiger Schritt, um die Arbeit voranzubringen und mit Unterstützung von engagierten Bürgern, Unternehmern und Vereinen das Kindermuseum mondo mio! noch breiter in der Stadtgesellschaft zu verankern.

Hartmut Anders-Hoepgen

Sonderbeauftragter des Oberbürgermeisters für Vielfalt, Toleranz und Demokratie

Wir sind Weltenkinder…,
denn in allen Ländern unserer Erde müssen Menschenrechte stärker werden und Menschenrechte gelten auch in Kinderwelten.

Daniela Schneckenburger

Dezernentin für Schule, Jugend und Familie der Stadt Dortmund

Wir sind Weltenkinder…,
weil die Erde für uns alle da ist.

Guido Baranowski

Leiter TechnologieZentrum Dortmund

Wir sind Weltenkinder…,
weil Kinder Botschafter sind, die wir in eine Zeit entsenden, die wir selbst nicht mehr erleben werden.

Cornelia Schneider

Heinrich Böll Gesamtschule Dortmund

Wir sind Weltenkinder…,
weil wir in kultureller Vielfalt voneinander und miteinander lernen und leben, welch ein Glück!

Prof. Dr. Aladin El-Mafaalani

Politikwissenschaftler und Soziologe an der FH Münster

Wir sind Weltenkinder…,
weil wir uns als Menschen in vielen Welten gleichzeitig bewegen und zuhause fühlen könnten, wenn wir das bleiben, was Kinder immer sind: neugierig und weltoffen.

Dipl. Ing. Veye Tatah

Vorsitzende Africa Positive e.V.

Wir sind Weltenkinder…,
weil – gleichgültig wie wir aussehen oder wo wir herkommen – wir haben alle dasselbe Bedürfnis nach Frieden, Glück und nach einem unbeschwerten Leben.

Susanne Seiler

Leiterin Unicef Dortmund und Witten

Wir sind Weltenkinder…,

weil wir alle – egal, ob groß oder klein, einen gemeinsamen Traum haben: eine friedliche Welt, in der ein Kind gesund, behütet und geliebt aufwachsen kann, in der Kinder lernen und spielen und lachen dürfen – eine Welt, in der alle Kinder Rechte haben!

Ahmet Toprak

Erziehungswissenschaftler Fachhochschule Dortmund

Wir sind Weltenkinder…,
weil kein Kind es verdient hat, aufgegeben zu werden!

Alexander Ostrowski

Leiter Internationales Konservatorium am Phönixsee

Wir sind Weltenkinder…,
weil wir Menschen noch sehr weit weg davon sind, erwachsen zu sein.

Prof. Dr. Haci-Halil Uslucan

Lehrstuhlinhaber für moderne Türkeistudien und Integrationsforschung an der Universität Duisburg-Essen

Wir sind Weltenkinder…, weil es in der Welt immer noch vieles gibt, über das wir nur kindlich staunen können.

Birgit Zoerner

Dezernentin für Arbeit, Gesundheit und Soziales der Stadt Dortmund

Wir sind Weltenkinder…,
weil wir alle Kinder dieser einen Welt sind, unabhängig davon, wo wir geboren sind. Es ist schön, wenn bereits Kinder einen spielerischen Zugang zu kultureller Vielfalt erhalten und Offenheit und Toleranz gefördert werden, da insbesondere im Ruhrgebiet fast jedes zweite Kind eine Zuwanderungsgeschichte hat.