Eine Reise durch FUTURIA

Das interaktive Hör- und Seherlebnis durch den Westfalenpark Dortmund

Ab 29.05.2022

Wie könnte die Welt der Zukunft in den nächsten 50, 100 oder auch 200 Jahren aussehen? In welcher Welt möchtest du in Zukunft leben? Wie möchtest du mit anderen Menschen zusammenleben?

Der interaktive Audiorundgang nimmt alle Menschen ab 7 Jahren mit auf eine spannende Reise in die Zukunft. Eine App leitet die Teilnehmer*innen auf ihrem Weg durch den Westfalenpark. Ausgestattet mit Reiseausrüstung und einem Reisetagebuch sind alle Reisende eingeladen zu forschen und zu entdecken. Sie passieren Zeitschranken, reisen mühelos durch die Zeiten hin und her und entdecken dabei mögliche und unmögliche Zukünfte. Wie werden wir Menschen in Zukunft wohnen? Wie werden wir uns ernähren, wie uns fortbewegen? Wird es zu viel oder zu wenig Wasser geben? Wie wird sich das Klima ändern?

Zurück in der Gegenwart bieten die erlebten Szenarien eine Möglichkeit mit einem ganz neuen Blick in die Zukunft und auf das gegenwärtige Handeln zu schauen. Denn die Zukunft, die wir möchten, müssen wir erfinden!

Ab 7 Jahre.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Dauer der Reise: ca. 90 Minuten

Die Reise ist nur zu den Öffnungszeiten des Museums möglich. Letztmöglicher Start der Reise 90 Minuten

vor der Schließzeit.

Voraussetzungen:

Jede*r Reisende benötigt ein Handy und passende Kopfhörer. Bitte lade vorab die Reise-App auf dein Handy. Die App kann erst im mondo mio! Kindermuseum aktiviert werden.

Schulklassen und Gruppen können Handy mit Kopfhörer im mondo mio! Kindermuseum leihen. Auf diesem Handy ist die App bereits installiert und aktiviert.

Im mondo mio! gibt es eine Forschungsausrüstung an der Kasse zu leihen. Da Bestandteile dieser Ausrüstung (z.B. das Reisetagebuch) nach der Reise Eigentum des Reisenden werden, erheben wir einen Materialkostenbeitrag von 3,- je Ausrüstung.

(Ab dem 25.5.2022 folgt hier der Link für den kostenfreien Download der App)  

 

Konzeption und Projektleitung

Teresa Grünhage-Bilitza

Skript, Texte, Dramaturgie und Regie

Martina Krall, Peter Eisold

Komposition, Musik, Produktion und Schnitt

Peter Eisold

Sprecher*innen

Jennifer Ewert (als Rose de la Fleur)

Till Beckmann (als Jean-Luc Pastis)

Google text-to-speech (als Alpha Siri und Delta Alex)

Charlotte Eisold (als Babette / die Krisenbeauftragte)

Faruq Rezki Iriarte (als Hasan Cobagnolu)

Fernando Hort Silva (als MW111)

Alessandro Messina (als Ludger)

Noemi Messina (als Lydia)

Nuh Rezki Iriarte (als Robobo Wallis)

Theater AG der Grundschule am Dichterviertel Mülheim a.d. Ruhr  (Stimmen am Baum des Lebens)

Entwicklung App

Marvelous Software Solutions Kalkar 

 

Gestaltung und Design

Katharina Nitz

Pädagogische Begleitung

Monika Lahme-Schlenger, Katharina Husmann

 

Die Audiorundgang wird gefördert durch die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und das Kulturbüro Dortmund.