Sonderausstellung

FUTURIA


Ab Sonntag 29. Mai 2022

Die interaktive Ausstellung bietet ergänzend zum Audiorundgang "Reise durch FUTURIA" die Möglichkeit sich gestaltend mit dem Thema Zukunft auseinanderzusetzen.

Im „Zukunftsatelier“ erfinden kleine und große Besucher*innen Nützliches, das die Menschen in 100 Jahren benötigen werden. Zukunftsideen können als Skizzen oder Modelle direkt im Raum ausgestellt werden. Jeden Sonntag wird eine Erfindung ausgewählt, die im Eingangsbereich der Ausstellung und den Social-Media Kanälen des Museums vorgestellt wird.

Im „Zeitarchiv“ treffen Erinnerungen aus der Gegenwart auf Eindrücke aus der Zukunft: Nachrichten, die Zukunftsreisende des Audiorundgangs in die Gegenwart senden werden im Liveticker in die Ausstellung gespeist. Zeitgleich sind Besucher*innen eingeladen wichtige Erinnerungen aus dem Jahr 2022 für die Zukunft zu konservieren.

Die „Galerie der Zukunft“ bietet die Möglichkeit Ideen von Kindern und Jugendlichen kennenzulernen, die sich weltweit für unsere Zukunft engagieren.

Wir empfehlen vor dem Besuch der Ausstellung mit dem Audiorundgang „Reise durch FUTURIA“ in die Zukunft zu reisen.

 

Konzept:
Teresa Grünhage-Bilitza
Nina Schulze

Pädagogische Assistenz:
Vanessa Tichnau

Gestaltung, Design und Illustration:

Katharina Nitz

IT:
Michael Darius

Ausstellungstechnik:

Wolfgang Ritter, Carsten Will, Ramin Alipour

 

Die Ausstellung wird gefördert durch die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West und das Kulturbüro Dortmund.