Sprachbildungsprojekt für Sekundarstufe I

für neuzugereiste Schüler*innen

Das Sprachbildungsprojekt für die Sekundarstufe I basiert auf einer intensiven Biografie-Recherche von Kindern aus verschiedenen Kontinenten und das Erkennen von globalen Zusammenhängen.

Jedes Programm ist ein Wechselspiel aus theoretischen und praktischen Elementen, so dass die Schüler*innen die vielfältigen neuen Begriffe anwenden lernen. Das Einbringen der eigenen Herkunft bewirkt Akzeptanz und Wertschätzung anderer Kulturen.

Das Projekt kann zusätzlich durch nachhaltige Themen ergänzt werden, wie: Farbgewinnung aus nachwachsenden Ressourcen, auf den Spuren der Kartoffel, Bräuche und Traditionen zur Weihnachtszeit.

Alter | 5. bis 7. Klasse

Dauer | 180 Minuten