Sprachförderprojekt für Sekundarstufe I

für neuzugereiste Schülerinnen und Schüler

Das Sprachförderprojekt für die Sekundarstufe I basiert auf einer intensiven Biografie-Recherche von Kindern aus verschiedenen Kontinenten und das Erkennen von globalen Zusammenhängen.

Jedes Programm ist ein Wechselspiel aus theoretischen und praktischen Elementen, so dass die SchülerInnen die vielfältigen neuen Begriffe anwenden lernen. Das Einbringen der eigenen Herkunft bewirkt Akzeptanz und Wertschätzung anderer Kulturen.

Das Projekt kann zusätzlich durch nachhaltige Themen ergänzt werden, wie: Farbgewinnung aus nachwachsenden Ressourcen, auf den Spuren der Kartoffel, Bräuche und Traditionen zur Weihnachtszeit.

Alter | 5. bis 7. Klasse

Dauer | 180 Minuten