Auf den Spuren des Wassers

Der Wasserweg durch die Nijambo-Ausstellung

Wasser braucht jeder Mensch, jedes Tier und jede Pflanze. Doch leider ist unser Trinkwasser nicht gerecht verteilt auf der Welt.

Wenn du in unserer Dauerausstellung Nijambo den Erzählungen der Kinder an den Hörstationen lauschst oder ihre Biografien liest, erfährst du an vielen Stellen, wie es um den Umgang und die Versorgung mit Wasser in anderen Regionen der Welt bestellt ist.

Jetzt gibt es den neuen Wasserweg! Ausgestattet mit einem kleinen Recherche-Heft kannst du in das Thema Wasser eintauchen und erlebst, wie schwierig das Händewaschen in einer Favela ist oder wie ungewöhnlich die Zahnreinigung in Indien sein kann. Von Station zu Station gehst du nicht nur durch verschiedenen Länder und begegnest unterschiedlichen Kindern und ihrem Umgang mit Wasser. Du kannst auch gleichzeitig deinen Wasserverbrauch überdenken und zusammenrechnen, was da im Laufe eines Tages zusammenkommt. Am Ende wirst du nicht nur spannende Informationen zum Thema Wasser mit nach Hause nehmen, sondern vielleicht auch ein paar Wasserspar-Tipps.

Der Wasserweg wird gefördert von der Gemeinwohl-Stiftung der Sparkasse Dortmund