Aktuelles

danke für die Erinnerung

Podcast zur Ausstellung Rescued Memories - Fluchtgeschichten jetzt auch zum Hören

Seit Juni läuft die Sonderausstellung „Rescued Memories – Gestrandete Erinnerungen“. Viele Jugendliche haben die Ausstellung seitdem besucht und verschiedene Fluchtbiografien kennengelernt und vor dem Vergessen gerettet.

Auch die Mitarbeiter des Kindermuseums haben teilweise eigene Fluchtgeschichten, über die sie nun in einem  Podcast sprechen. Wo liegen Deine Wurzeln? Kannst Du von Deiner Familiengeschichte erzählen? Diese und weitere Fragen haben wir ihnen gestellt.

Wir sind davon überzeugt, dass die meisten von uns eine Familiengeschichte haben, in der Flucht, das Verlassen der Heimat oder die Suche nach einem neuen Zuhause ein Thema waren oder sind. Um eine solche Geschichte aufzuspüren, reicht es manchmal Eltern oder Großeltern zu befragen, manchmal muss man auch viele Generationen zurückschauen. Eine Untersuchung der eigenen DNA würde vermutlich bei fast jedem von uns verschiedene Ethnien nachweisen.

Unsere Geschichten stehen ab sofort für alle Besucher im Museum zum Anhören bereit. An den kommenden Wochenenden soll der Podcast erweitert werden.

Erzählst auch Du uns Deine Geschichte, die Geschichte Deiner Familie?